Home  |  Kontakt  |  Seite ausdrucken

Schule Brugg
Wildenrainweg 2
Postfach
5200 Brugg

056 460 20 50
info@schule-brugg.ch

 

Spielmorgen im Stapfer


 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Am Mittwoch, 25. April 2007 fand unser Spielmorgen statt. Alle Schüler und Schülerinnen vom Kindergarten bis zur 5. Klasse waren dabei.
 
 
Ich war ein Gruppenchef. Als Gruppenchef ist es anstrengend, auf die zwei Kindergärtner aufzupassen, sonst sind sie immer weggerennt.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ich fand es toll, dass die Gruppen gemischt waren, und wir die Ballone am Schluss zerplatzen konnten.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Am besten gefiel mir die Wurfbude. Ausser dass ich dort einen Ball ins offene Auge bekam. Machen wir das wieder einmal?

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Der Spielmorgen war schön. Bei Herrn Notter hatten wir 161 Punkte erreicht. Das hat mich gefreut. Aber fast alle waren besser.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ich fand es schade, dass es nur ein Spielmorgen war und kein Tag.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ich dachte, es wird langweilig. Aber das stimmt überhaupt gar nicht. Weil es Spass gemacht hat.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ich fand es gut, dass wir genau 25 Minuten Zeit hatten pro Posten. Alle Posten waren sehr gut!!!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Das war eine gute Idee mit den Kisten, wo wir fühlen mussten, was drin war, weil wir die Augen verbunden hatten.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ich wollte eigentlich mit allen Znüni essen, das habe ich nicht so gut gefunden.