Home  |  Kontakt  |  Seite ausdrucken

Schule Brugg
Wildenrainweg 2
Postfach
5200 Brugg

056 460 20 50
info@schule-brugg.ch

 

Verarbeitung von Kritik und Beschwerden

An der Schule Brugg arbeiten 1300 Kinder und Jugendliche zusammen mit fast 200 Erwachsenen. Dass es bei der Arbeit unterschiedliche Auffassungen und Meinungen gibt, ist verständlich. Wichtig ist, dass unterschiedliche Standpunkte geklärt und Fehler korrigiert werden können. Das Vorgehen dazu klärt der nachfolgende Leitfaden. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.


Die Schule Brugg bearbeitet Beschwerden systematisch, konstruktiv und transparent.

Der Umgang mit Beschwerden erfordert eine sachliche und angemessene Strategie, die Verbindlichkeit schafft. Wertschätzender und korrekter Umgang mit kritischen Rückmeldungen vermeidet grösstenteils Wiederholungen und Eskalationen.

Die Festlegung und Einhaltung eines Instanzenweges trägt massgeblich zur Problemlösung und gleichzeitigen Entlastung aller Beteiligten bei.

Gehen die Beteiligten konstruktiv und professionell mit Problemen und Beschwerden um, erreichen sie wichtige Ziele zugunsten aller Beteiligten:

  • Positives Klima und Vertrauen schaffen;
  • Bedürfnisse ernstnehmen und erfassen;
  • Beschwerde als Chance für Qualitätssteigerung erkennen.
  • Unnötige Frustrationen vermeiden;
  • Gegen ungerechtfertigte Anschuldigungen schützen;
  • Ursachen von Unzufriedenheit ergründen und systematisch vermeiden;
PDF Icon   Beschwerdeleitfaden im PDF-Format